Harald Voglhuber | Photographer & Filmmaker

Werbefotografie & Werbefilme | Innsbruck, Tirol, Wien, Salzburg, Steiermark

Bellutti Colors – Holy Cow …ähm Holy Powder :)

DSC_8481-Bearbeitet2

It’s (holy) christmas time …aber wenn auch Holy Powder nicht unbedingt zur weihnachtlichen Tradition gehört, so ist die Weihnachtszeit doch auch immer wieder Anlass auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Das Holy Powder Shooting für Verena Bellutti war wohl das aufwändigste in diesem Jahr und sicher eine Herausforderung für alle Beteiligten. Die Produkte mussten ausgewählt und farblich auf das Holy Powder abgestimmt werden und die Herausforderung beim Umsetzen, auch wirklich eine wunderschöne Powder-Wolke zu bekommen und den richtigen Moment zu erwischen. Doch es war wohl auch das lustigste Shooting und das Team war großartig und unendlich motiviert, so macht die Arbeit wirklich Spaß!

Der “Disclaimer” zu beginn! Das verwendete Holy Powder war aus Maismehl und mit biologischer unschädlicher Farbe gefärbt. Kein(r) der Beteiligten sollte (hoffentlich) somit KEINER gesundheitlichen Gefährdung ausgesetzt gewesen sein :-)

Also, man nehme:
– einen weißen Hintergrund
– ein paar Studioblitze
– 2 Tänzerinnen
– die Produkte zur Präsentation (in diesem Fall die wunderbaren Taschen von Verena Bellutti)
– 10 kg (!!!) Holy Powder 😉

Schon alleine die letzte Zutat, das Holy Powder, verspricht eine Mega-Sauerei zu werden 😉 Umso dankbarer bin ich auch Verena Bellutti, dass wir für den Relaunch der Bellutti Bags in die neue Marke “Verena Bellutti” die Idee mit dem Holy Powder tatsächlich umsetzen konnten.

DSC_8329-Bearbeitet

 

Ein Dirigent ist bekanntlich nichts ohne Orchester oder “You can’t play great music without a great band!” Die beiden talentierten Tänzerinnen Lena Bachmann und Theresa Pixer waren wieder mit dabei, mit denen ich im letzten Jahr schon ein prima Shooting hatte, sowie auch Manuel Bellutti, der eine super “Spontanperformance” hingelegt hat! Für Hair & Make-up war die um nichts weniger talentierte Magdalena Weiler, ihres Zeichens Make-up & Hair Artist / Fashion Stylist mit unglaublicher Begeisterung dabei. Nicht zu vergessen die fleißigen Helferlein zum Werfen vom Holy Powder, etc. Ich hatte ja eigentlich den leichtesten Job, ich musste ja nur “abdrücken” :o)

Hier ist das vollständige Team:

Modelle: Lena Bachmann, Theresa Pixer, Manuel Bellutti, Verena Bellutti, Pia Breuer
Hair & Make-up: Magdalena Weiler
Holy Powder Werfer: Sascha Fuchs, Magdalena Weiler, Verena Bellutti
Costume/Wardrobe: Verena Bellutti, Theresa Pixer
Fotografie & Postproduktion: me, myself & I :-)

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an alle, die so motiviert mit dabei waren! Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen!

DSC_8342-Bearbeitet-Bearbeitet

Auch fotografisch bot das Shooting die eine oder andere Herausforderung. Wir hatten zwar 10 kg Holy Powder, allerdings auch 10 unterschiedliche Sujets, mit 10 unterschiedlichen Farben geplant. Die Sujets wurden am Ende sogar mehr :-) Schnell hatten wir auch rausgefunden, dass wir oft eine ziemlich große Menge an Powder pro Wurf benötigten, damit es auch wirklich gut aussieht. Hinzu kam, dass die unterschiedlichen Farben oft auch eine unterschiedliche Konsistenz hatten und dadurch unterschiedlich reagierte. Natürlich spielt der Zufall bei solchen Bildern auch immer eine gewisse Rolle, auch wenn man im Photoshop noch das eine oder andere Bild kombinieren kann. Daher hatten wir auch nur eine sehr begrenzte Anzahl an Versuchen. Das heißt höchste Konzentration, um keinen Versuch zu vergeuden. Beim Auslösen muss das Timing aus Bewegung/Pose und Powder einfach stimmen, um gute Ergebnisse zu bekommen.

Zur verwendeten Fototechnik:

Kamera: Nikon D800
Objektiv: Nikon 70-200 VR II f/2.8
Licht: (vorwiegend) Elinchrom Elinchrom Pro HD Studioblitze + Elinchrom Ranger Quadra

12036362_10207622660947424_1848770384304183701_n

Das Setup war relativ einfach mit einer 70 cm Rotalux Deep Ocatabox als Hauptlicht und 2 Durchlichtschirmen für den Hintergrund. Eigentlich mag ich Schirme nicht gerne, da man sie schwer bis gar nicht kontrollieren kann und das Licht einfach überall ist. Um einen weißen Hintergrund zu bekommen gibt es unzähligen Möglichkeiten, in diesem Fall wollte ich aber genau deswegen Schirme benutzen, weil das Licht sich quasi überall verteilt. Ich wollte auch ein wenig Separationslicht von hinten auf die Modelle, ohne einen überstrahlten Hintergrund zu bekommen und ohne noch zusätzliche Lichter zu benötigen. Um die Schirme doch noch etwas kontrollieren zu können, baute ich 2 Flags, für dieses Shootings einfach aus Stativen, Querstangen und schwarzen Müllsäcken.

14 Stunden später war alles vollbracht, die Bilder im Kasten und die Sauerei wieder beseitigt :-) Alle waren müde, aber immer noch total “Aufgedreht” vom Shooting vor Begeisterung und Vorfreude auf die Ergebnisse!

Nach jedem Sujet habe ich mich auch noch bemüht Portraits zu machen, um die farbverschmierten Gesichter und die durchs Powder “fülligen” Haare zu dokumentieren :-) Diese waren letztendlich noch “Beiwerk”.

Seit Dezember finden die Bilder nun Verwendung für div. Werbemittel vom Relaunch der Marke “Bellutti Bags” als “Verena Bellutti”. Ich freue mich nun die Bilder in dieser Form zu sehen und freue mich auch über Kommentare und eure Meinung zu den Bildern :-)

Am Schluss noch ein paar Bilder von Behind the Scenes, die fertigen Bilder findet ihr hier …und übrigens, ich möchte von nun an nur noch mit dem Titel “His Holipowderness Harry” bezeichnet werden 😉

DSC_8395 DSC_8382 DSC_8386 DSC_8364 DSC_8335 DSC_8340 DSC_8351

 

Comments are closed.